SIMON BAUMANN

Simon Baumann

drums
composition
producer

Simon Baumann

Am Schlagzeug arbeitet er szenenübergreifend in verschiedenen Genres und mit verschiedenen Künstlern.
Seit 2012 gehört er zur Band von Stephan Eicher. Während mehrerer Jahre war er Teil des Elektronika-Trios One Shot Orchestra, zusammen mit Jacob Suske und Fabian Kalker. Weiter ist Simon Baumann Teil in den Reihen Metric Rotations und Drum Phase für den Schweizer Musiker Don Li, zusammen mit Björn Meyer, Simon Ho, Rico Baumann und Arno Troxler. Im Bereich Folk und Americana Musik spielt er seit 2013 für den Künstler Hank Shizzoe.
Weiter arbeitet(e) er mit Kutti MC, Deetron feat. Fritz Kalkbrenner, Tom Etter (Zürich West). Als Schlagzeuger und Perkussionist spielt(e) er am Opernhaus Zürich, am Konzert Theater Bern sowie für die Firma Native Instruments in Berlin, wo er die Reihe ‚Abbey Road Drums‘ einspielte.

Als Komponist und Musikproduzent bewegt er sich insbesondere in der elektronischen Musik. Hierbei arbeitete er mit Melvyn Buss unter dem Namen ‚Mercury‘ und veröffentlichte mehrere EPs und Remixes.
Zusammen mit der Berliner Band ‚Junior‘ veröffentlicht er die EP Don’t Listen Much auf Gomma Records und tritt mit der ‚JUNIOR & BAUMON marching band‘ auf. Gemeinsam mit dem Pianisten Florian Favre bildet er das Improvisations-Duo ‚Baumon Favre jukebox‘