Buergi’s Quest

Buergi’s Quest veranstaltet bis anhin in Eigenregie eine Konzertreihe. Diese fand bisher von 2014-2019 im Musigbistrot und in der Matte Brennerei Bern statt. Seid Herbst 2020 gehen die Konzerte nun im Barbière am Breitenrainplatz über die Bühne.

Die fixe Bandeinheit bestehend aus dem Bassisten Toni Schiavano (Pedra Preta, Müslüm, Baze), dem Pianisten Fabian M. Mueller (Augur Ensemble, Berg, Baze) und Fabian Bürgi (Müslüm, den Tequila Boys, Baze und FM-Trio) lädt für jeden Konzertabend einen Gast ein.

Gemeinsam mit diesem wird jeweils neue Musik, bestehend aus deren und des Trio’s Repertoire erprobt und inszeniert. Somit lockt Fabian Bürgi mit Buergi’s Quest die Gäste aus deren Komfortzone, um dem Publikum etwas Frisches, Einzigartiges anzubieten. Das innovative und musikalische Format wird dem Publikum in Form einer einstündigen live Performance vorgesetzt.